Abenteuer Grünes Band

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie

So, 16.2. - 14:00 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Neuer Vortrag

(Dauer: 100 Minuten + Pause)

So, 16.2. - 14:00 Uhr

„Das Besondere an diesem Vortrag ist die Offenheit und Ehrlichkeit, mit der Mario Goldstein über sein Leben spricht. Besonders ist sicher auch, wie dieses grüne Band uns vereint.“

Das Gegenteil von Freiheit hat viele Wörter: Gefangenschaft und Zwang sind nur zwei davon. Eines aber bringt es auf den Punkt: der Todesstreifen – die Grenzanlage, welche Ost- und Westdeutschland teilte. Wer hier vom Osten in den Westen wollte, bezahlte mit dem Leben. Wer nur daran dachte, mit dem letzten Maß an persönlicher Freiheit. Mario Goldsteins zweites Leben beginnt nach dieser Zeit. Es erzählt von einem erfolgreichen Unternehmer, der die Erkenntnis erlangt, dass Geld nicht alles ist. Und von einem Abenteurer, der die Weltmeere durchkreuzt, im umgebauten Wasserwerfer zum Dalai Lama fährt und Nordamerika durchquert.

Jahrzehnte später stellt Mario Goldstein sich dem dunkelsten Kapitel seiner wechselvollen Lebensgeschichte. 1.393 Kilometer legt er entlang der einstigen innerdeutschen Grenze zurück. Zu Fuß, nur von seiner Hündin Sunny begleitet. Der Todesstreifen ist inzwischen zur Lebenslinie geworden, Heimat von über 1.200 seltenen Pflanzen- und Tierarten. Goldstein trifft hier auf Zeitzeugen, Ex-Soldaten, Flüchtlinge und Naturschützer und erfährt, warum das Grüne Band heute einzigartig ist.

Internetseite des Referenten:
www.mario-goldstein.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Sonntag, 16.2.2020 - 14:00 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis
14 € (erm. 10 €)

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen