Korsika

von Siglinde Fischer & Walter Steinberg

So, 26.1. - 14:00 Uhr
Vorschaubild

Siglinde Fischer & Walter Steinberg

Im Interview mit Svea Geske.

Zurück zum Vortrag ]

So, 26.1. - 14:00 Uhr

Walter Steinberg verschlang bereits als Jugendlicher, was an Abenteuer-Literatur auf den Markt kam. So wundert es nicht, dass er alsbald allein zu seinen Reisen aufbrach: Seit 1981 ist er in Nordskandinavien, Korsika, Italien, Island, Schottland, Grönland, Kanada, und immer wieder in Alaska unterwegs. Mittlerweile hat Walter in Alaska über 14000 Kilometer im Kajak zurückgelegt und über viereinhalb Jahre in der Wildnis verbracht.

Siglinde Fischer schaut, solange sie denken kann, nach jedem Tier (und seit einigen Jahren auch nach Walter). Klar, dass sie Biologie studiert hat. Siglinde war Warmreisende, bis sie 1999 Walter kennenlernte: Italien, Korsika, Borneo hat sie sich angeschaut, dabei gern Berge bestiegen. Noch heute schwärmt sie von den vier Zentimeter großen Asseln in Borneos Regenwald. Doch seit sie mit Walter Silvester 1999 bei -15°C auf dem Ätna verbracht und 2000 das erste Mal Alaska im Faltboot erkundet hat, hat der Nordlandvirus auch sie dauerhaft befallen.

Seither erkunden die beiden gemeinsam die Wildnisse der Welt, wenn möglich „by fair means“, also ohne motorische Unterstützung: entweder zu Fuß und auf Schneeschuhen mit Rucksack und Schlitten oder paddelnd im Kanu. 2008 starteten Sie ihre berufliche Selbstständigkeit mit dem, was ihre Leidenschaft ist: abenteuerliche Touren zu unternehmen, diese in Bild und Wort zu dokumentieren und andere an diesen Erlebnissen teilhaben zu lassen. 

Internetseite der Referenten:
www.walter-steinberg.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Sonntag, 26.1.2020 - 14:00 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis
14 € (erm. 10 €)

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen