Fotowettbewerb „Nah, Fern & Sternenfänger“

Unsere internationale Experten-Jury hat die 20 besten Motive je Kategorie für die Fotoausstellung 2019 ausgewählt.

Thomas Sbampato

Der Schweizer Fotograf und Buchautor Thomas Sbampato hat sich seit 20 Jahren ausschliesslich auf Abenteuer Reportagen über die kalten Lebensräume Nordamerikas spezialisiert. Der Fokus ist auf das Zusammenleben von Mensch und Natur, die Schnittstelle der Lebensräume von Zivilisation und Wildnis gerichtet. Seine Bilder wurden mehrfach international ausgezeichnet, unter anderem bei der BBC in London 2005, dem prestigeträchtigsten Naturfotografie Wettbewerb weltweit. Thomas Sbampato ist berufenes Mitglied der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) und Vorstandsmitglied der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag).
www.sbampato.ch

Bruno Maul

Bruno Maul ist am 21.Oktober 1975 in Immenstadt im Allgäu geboren. Sein Interesse am Reisen und an fremden Kulturen führte ihn schon früh hin zur Fotografie. Seine ersten Streifzüge begannen 1999 auf dem Fahrrad von Deutschland nach Portugal, 2003 reiste er ein halbes Jahr durch die verschiedenen Länder Südamerikas. 2005 schloss er seine Fotografen-Ausbildung ab und reist seither ständig um die Welt, aber auch durch die „unbekannte Heimat“ Deutschland, die ihn mindestens genauso fasziniert wie der Rest der Erde.
www.bruno-maul.de

Marcus Haid

Marcus Haid aus Innsbruck (Österreich) ist Fotograf, Vortragsreferent und Autor. In Summe über 11 Jahre, ein Viertel seines Lebens, hat er auf Reisen verbracht und in anderen Ländern gelebt. In seinen erfolgreichen Live-Reportagen erzählt er von seinen Erlebnissen und Abenteuern. Neben seiner umfangreichen Tätigkeit als Referent in Österreich, Deutschland und der Schweiz schreibt Marcus Haid als freiberuflicher Journalist und Buchautor. Seine Bilder und Geschichten wurden unter anderem von GEO, National Geographic und Knesebeck sowie zahlreichen Zeitungen und Magazinen veröffentlicht. Seine fundierte Erfahrung in der Landschaftsfotografie gibt er in exklusiven Fotoreisen und Fotoworkshops weiter.
www.mh-reisefotografie.at

Vincent Heiland

Vincent Heiland hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Begonnen hat seine Karriere als Reise-Journalist zusammen mit Barbara Vetter auf der einjährigen Fahrradtour von Jena nach Jemen. Den ersten Vortrag hielten beide im März 2000 und zwei Jahre später gründeten sie in Jena die „Lichtbildarena“.
Vincent Heiland wurde 2004 berufenes Mitglied in der GBV, dem Berufsverband für professionelle Reisejournalisten und Vortragsredner.
www.lichtbildarena.de

Zurück zur Fotoausstellung 2019.

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen