(Populär-) Wissenschaftlicher Vortrag

Flora Incognita

Die App zur Pflanzenbestimmung

So, 18:00 Uhr
Vorschaubild

Forschung aktuell

(Dauer: 30 Minuten)

So, 18:00 Uhr

"Man sieht nur, was man kennt." Daher macht Michael Rzanny vom Max-Planck-Institut für Biogeochemie Jena die Vielfalt heimischer Pflanzenarten sichtbar.

Wissen Sie, wie viele Pflanzenarten in Thüringen vorkommen? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Und noch schwieriger ist es, sie alle auseinander zu halten. Flora Incognita, ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der TU Ilmenau und des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie in Jena, verbindet traditionelle Methoden der Artbestimmung mit modernsten Methoden der künstlichen Intelligenz. Naturliebhaber können mit ihrem Smartphone Bilder von einer Pflanze machen und diese direkt vor Ort bestimmen.

Aber Flora Incognita ist mehr als nur Pflanzenbestimmung. Da gleichzeitig mit jeder Beobachtung auch der Pflanzenstandort mit erfasst wird bekommen die WissenschaftlerInnen neue Einblicke in die Verbreitung unserer Pflanzenarten. Erfahren Sie Kuriositäten, Hürden, Erfolge und Zukunftsvisionen des interdisziplinären Teams aus Botanik und Informatik in diesem Vortrag.

Internetseite zur App:
www.floraincognita.com

Sonntag, 3.11.2019 - 18:00 Uhr
Hörsaal 3, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Eintritt frei

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen