Syrien

Durch ein Land ohne Krieg

Sa, 20:30 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Highlight!!!

(Dauer: 100 min + Pause)

Sa, 20:30 Uhr

20 Jahre lang reist der Journalist Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Unruhen im März 2011. Das bunte und vielfältige Leben der Menschen, die prachtvolle Architektur Palmyras, der Suq von Aleppo, Wohnhäuser und Straßenzüge in Damaskus, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges unwiederbringlich zerstört. Fast die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht, Hunderttausende haben ihr Leben verloren, Syrien ist ein Dauerthema in den Medien. Und doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Land bekannt, welches Lutz Jäkel in den vielen Jahren erleben durfte und das seine Fotos eindrucksvoll dokumentieren. Sie zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet, diskutiert und feiert. Dabei berichten auch Syrer, Deutsch-Syrer und Deutsche voller Wärme von ihrem Land und lassen den Zuschauer teilhaben an ihren Erlebnissen, die geprägt sind von Fröhlichkeit und Wehmut, Freude und Trauer. Ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild – und ein Brückenschlag voller Hoffnung…

Internetseite des Referenten:
www.syrien-ohne-krieg.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Samstag, 2.11.2019 - 20:30 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis*
14 € (erm. 10 €)



* zzgl. Vorverkaufsgebühren

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen