Fotoseminar "Storytelling"

mit dem Schweizer Fotografen Manuel Bauer

Sa, 11:00 Uhr
Vorschaubild

Fotoseminar

(3 Stunden inkl. Pausen)

Sa, 11:00 Uhr

Manuel Bauer gibt anhand eines umfassenden Querschnitts seiner Fotoreportagen von Ende der 1980er Jahre bis heute Einblicke in deren Entstehung und erklärt seine Arbeitsweisen.

Er beginnt mit seinem ersten grossen Projekt „Zukunft Kalkutta“ und berichtet über Tibet, den Dalai Lama, den er seit 1990 fotografiert und auf unzähligen Reisen als offizieller Fotograf begleitete und zeigt Bilder von der Flucht aus Tibet vom sechsjährigen Mädchen Yangdol und ihrem Vater. Immer wieder hat Bauer aber auch an anderen Themen gearbeitet: Strassenkinder in Rumänien, den Weissen Hai, Bergrettung im Himalaya oder die am weitesten entfernte Insel der Welt. Über die letzten 10 Jahre konzentrierte er sich auf Mustang, dem wunderschönen ehemaligen Königreich hinter den 8000ern Dhaulagiri und Annapurna wo er ein Dorf umsiedeln half, das wegen der Klimaerwärmung zu wenige Wasser hatte.

Dank seiner ursprünglichen Ausbildung zum Werbefotografen ist er mit einem breiten technischen Wissen ausgestattet, welches ihm bis heute als Basis für die Lösung der verschiedenster Probleme dient. Im Austausch mit dem Publikum erarbeitet er die Grundlagen des "Storytelling", gibt Tipps für gute Bilder, führt in technische Grundlagen wie Zeit und Blende ein, legt seine Herangehensweise offen und stellt sich den Fragen des Publikums. Ein Fotografieseminar voller inhaltlich spannender Geschichten und fotospezifischer Aspekte. Interessant sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Internetseite des Referenten:
www.manuelbauer.ch

Die Plätze für dieses Fotoseminar sind limitiert!
Bitte unbedingt vorher Online anmelden!

Vorverkauf im
Ticketshop

Samstag, 3.11.2018 - 11:00 Uhr
Hörsaal 4, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis*
45 € (erm. 39 €)



* zzgl. Vorverkaufsgebühren

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen