SteinZeit

Unterwegs im Fels

So, 19:00 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

P R E M I E R E

(Dauer: 100 min + Pause)

So, 19:00 Uhr

Thomas und sein jüngerer Bruder Alexander Huber machten sich als die 'Huberbuam' einen Namen als Extremkletterer. Der Dokumentarfilm 'Am Limit' (2007) begleitete die Brüder bei ihrer Leidenschaft, dem sogenannten Speedklettern. Aufstieg und Fall, Rückschläge und Erfolge – Thomas hat alles am Berg erleben dürfen. Sein Kämpferherz hat gelernt, dass in den verrückten vertikalen Visionen die Niederlage zugelassen werden muss, um den Schlüssel zum Erfolg zu finden. Dabei ist ihm als dreifacher Familienvater die Verantwortung für sein Tun immer bewusst. Mehr denn je, seit er im Juli 2016 bei Filmaufnahmen an einer Felswand am Brendlberg in der Nähe von Berchtesgaden sechzehn Meter im freien Fall ungesichert abstürzte und eine Schädelfraktur erlitt. Im August 2016 konnte er bereits wieder auf Expedition gehen.

Sie klettern schier überall – die sympathischen „Huberbuam“ dürften selbst absoluten Kletterabstinenzlern ein Begriff sein. Die Geschichten und Bilder zu ihren abenteuerlichen Touren, die sie bei weitem nicht ausschließlich als Brüderpaar erleben, stecken voller Humor und Persönlichkeit. Diesmal erzählt Thomas Huber von einer spektakulären Erstbegehung in der paradiesischen Schönheit der Berchtesgadener Berge. Hier ist er glücklich „Dahoam“, zwischen Tradition und dem Stonerrock seiner Band. Ebenso interessieren ihn die Berge, Menschen und Lebensart an fernen Orten. Thomas klettert mit einem Schweizer Team im Winter durch „Metanoia“ an der Eiger Nordwand und in 11 Tagen durch die kalte Nordwestwand des Cerro Kishtwar im indischen Kashmir… und hofft, wie so oft, im patagonischen Herbst auf gutes Wetter! Diese Geschichten werden von dem Abenteuer am Latok 1 im pakistanischen Karakorum eingerahmt, einem Berg, dem er sich schon zweimal geschlagen geben musste. In diesem Jahr startet er einen weiteren Versuch...

Internetseite der Referenten:
www.huberbuam.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Sonntag, 4.11.2018 - 19:00 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis
22 € (erm. 18 €)



* zzgl. Vorverkaufsgebühren

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen