Kuba mit Live-Musik

Fotografie trifft Musik

So 18.2. - 19:00 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Deutschland-Tournee

(Dauer: 100 Minuten + Pause)

So 18.2. - 19:00 Uhr

Bruno Maul, 1975 in Immenstadt im Allgäu geboren, hat mit 15 Jahren den Beruf des Schreiners erlernt, zu welchem er sich aber eher verdammt als berufen fühlte. Über das Reisen ist er dann zur Fotografie gelangt. Nach Absolvieren einer handwerklichen Fotografen-Ausbildung hat er sich 2005 selbständig gemacht und arbeitet seitdem als freier Fotograf und Reisejournalist.

Zwölf Jahre lang wuchs bei dem Allgäuer Fotografen Bruno Maul der Gedanke, das kubanische Lebensgefühl auch live nach Deutschland zu bringen. Auf seinen Reisen über die sozialistische Insel erlebte er ein Mosaik von Lebensentwürfen, einen Schmelztiegel von Kulturen, ein Land der tiefen Gegensätze zwischen Entbehrung und Lebensfreude, sozialistischer Dogmatik und Internetkultur, Revolutionsromantik und Hoffnung auf die Zukunft. So vielfältig wie das Land zeichnete sich auch die Musik. Neben Heavy Metal und Hip-Hop stieß er auch auf „Guacachason“ und ihren Son Cubano – jene Musik, die der Buena Vista Social Club in den 90ern bei uns so bekannt gemacht hat. Waren sie damals noch durch die hohen Kosten und bürokratischen Hürden zum Warten gezwungen, so geht dieser große Traum nun endlich in Erfüllung.

Wer in die dichte Atmosphäre Kubas eintauchen möchte, dem sei die Reportage mit amüsanten und nachdenklichen Geschichten aus dem kubanischen Alltag sowie bewegender Live-Musik ans lateinamerikanische Herz gelegt.

Internetseite des Referenten:
www.bruno-maul.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Sonntag, 18.2.2018 - 19:00 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis
18 € (erm. 15 €)

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen