Regenwald

Auf der Fährte des Jaguars

Sa 17.2. - 20:00 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Publikumsliebling der
16. Lichtbidarena!

(Dauer: 100 Minuten + Pause)

Sa 17.2. - 20:00 Uhr

Die verborgene Welt hinter dem grünen Vorhang der zum Teil Jahrmillionen alten Regenwälder zu erkunden, ist das Ziel von National Geographic Fotograf Dieter Schonlau und seiner Frau Sandra Hanke. Seit fast 30 Jahren dokumentieren die beiden Abenteurer das Leben in den größten Regenwaldregionen der Erde und setzen sich für den Erhalt dieser einzigartigen Lebensräume ein.

Geheimnisvoll. Lautlos. Unsichtbar. Mit einem Blick, der Menschen töten kann. Diese Legenden und Geschichten bekamen Sandra Hanke und Dieter Schonlau – bei ihrer Suche nach der gefleckten Raubkatze in den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas - immer wieder von Indianern erzählt. Über viele Jahre haben sie an ihrer Geschichte „Auf der Fährte des Jaguars“ gearbeitet. Jedoch wollte der Hauptdarsteller nie so richtig mitspielen. Es schien, als ob sich ihr Traum nicht erfüllen sollte. Die beiden entdeckten zwar tiefe, kraftvolle Kratzspuren an Bäumen und Überreste von Kaimanen und Ameisenbären, welche dem Jaguar zum Opfer gefallen waren. Frische, mächtige Prankenabdrücke – nur einen Meter vom Zelt entfernt – ließen sie die mystische Kraft des lautlosen Jägers hautnah spüren. Die Fährtensuche führte beide in unglaubliche Landschaften mit den seltensten und schrillsten Lebewesen. Was blieb, war die Hoffnung, einmal den Herrscher dieser Welt in den letzten intakten Regenwäldern zu entdecken...

Internetseite des Referenten:
www.wildlifephoto.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Samstag, 17.2.2018 - 20:00 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Ticketpreis
13 € (erm. 10 €)

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen