Weltreise

Ohne Geld ans Ende der Welt

30.11. - 14.30 Uhr
Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Witzige Story

(Dauer: 100 Minuten + Pause)

30.11. - 14.30 Uhr

11 Länder, 4 Kontinente, 20 Auto- und LKW-Mitfahrten, über 40 Schlafstätten und etwa 500 Mal die Frage nach Essen und Getränken. Immer mit dabei: Die Videokamera, die über 50 Stunden seiner Weltreise aufgezeichnet hat! Hinter diesen Zahlen stecken nicht nur Abenteuerlust und Einfallsreichtum, sondern auch Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen. Sowie skurrile, lustige und aufregende Begegnungen, die alles andere als Alltäglich sind! Typisch Wigge eben!

Der Fernsehreporter Michael Wigge ist bekannt für eine unkonventionelle Mischung aus Comedy, Entertainment und Dokumentation, ebenso für schräge Selbstversuche. Sein jüngstes Unterfangen: Er reist von Berlin in die Antarktis ohne einen Cent in der Tasche. Das führte ihn auf die Couches wildfremder Menschen, in Scheunen oder an Strände. Er begegnet Freeganern, die vom Müll der Wohlstandsgesellschaft leben, Obdachlosen, Zuhältern, Aussteigern, Amish Bauern und weiteren Subkulturspezies. Wigge reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug. Meist ertauscht er sich sein Essen gegen Arbeit. Neben Hochs wie als Butler des deutschen Botschafters in Panama, blickt er auch in Abgründe und steht kurz vorm Abbruch seiner Reise. Doch Kreativität und sein eiserner Wille das Projekt zu beenden, führen ihn letzlich ans Ziel. Als arbeitendes Mitglied einer chilenischen Expedition erreicht er nach 150 Tagen die Antarktis.

Internetseite des Referenten:
www.pichuproductions.de

Vorverkauf im
Ticketshop

Sonntag, 30.11.2014 - 14.30 Uhr
Hörsaal 1, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Tageskasse
10,00 / 12,00 EUR

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen