(Populär-) Wissenschaftlicher Vortrag

Wie ein Vogel zu fliegen

Einblicke in den Vogelflug

So, 18:00 Uhr
Vorschaubild

(Dauer: 30 Minuten)

So, 18:00 Uhr

Christoph Robiller hat mit verschiedenen naturfotografischen Techniken den Flug der Vögel, einiger Säugetiere und Insekten mit außergewöhnlichen Fotos festgehalten und gibt Einblick in diese faszinierende Fähigkeit.

Wie ein Vogel zu fliegen ist ein alter Menschheitstraum. Auch im Zeitalter von Düsenjets und Paragleitern ging nichts von dieser Faszination verloren. Sich scheinbar schwerelos in die Luft erheben zu können, ist eine der beneidenswerten Eigenschaften, die Vögel so bewundernswert und populär machen. Wenngleich die Evolution das aktive Fliegen mehrfach "erfand", so auch bei einigen Säugetieren und vielen Insekten, hat keine andere Tiergruppe darin eine solche Perfektion und Mannigfaltigkeit erreicht wie die Vögel. Die gesamte Anatomie des Vogels ist auf die Fähigkeit zum Fliegen ausgerichtet. Viele Knochen sind hohl, einige sind miteinander verwachsen, die Rippen durch Hakenfortsätze untereinander verbunden. Das gibt dem Vogelkörper eine kompakte Form und ausreichende Stabilität. Für uns viel offensichtlicher stehen aber äußere Körpermerkmale im Dienst des Fliegens, nämlich Federn und Flügel.

Internetseite des Referenten:
www.naturlichter.de

Sonntag, 10.11.2013 - 18:00 Uhr
Hörsaal 2, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Eintritt frei *

* bei Vorlage einer Eintrittskarte für die Hauptvorträge

Mit Unterstützung von

Sponsoren

Facebook-Logo Besuche uns bei Facebook! 

 

Diese Seite verwendet Cookies | Google Analytics. mehr Informationen